Seebrücke Heiligenhafen: modern, einzigartig und familienfreundlich

Aussicht von der Seebrücke Heiligenhafen

In Heiligenhafen findest du eine der modernsten Seebrücken Deutschlands. Mit verschiedenen Abzweigen und auf verschiedenen Ebenen bieten sich immer neue Ausblicke auf die Ostseeküste und die Insel Fehmarn. Für Kinder gibt es unterschiedliche Spielplätze und Erwachsene relaxen gern auf den gemütlichen Liegen und Sitzgelegenheiten. Die Erlebnis-Seebrücke hat ihren Namen wirklich zu recht verdient.

Seebrücke Heiligenhafen: Spaß und Erholung für Jung und Alt

Im Juni 2012 wurde die Heiligenhafener Seebrücke eingeweiht. Seitdem steht sie stolz und frei in der Ostsee und lässt uns Besucher auf einer Gesamtlänge von 435 m über dem Wasser spazieren.

Bevor ich sie das erste Mal sah, erzählten mir Bekannte begeistert von ihr. Ich, die Seebrücken zwar schön, aber eher unspektakulär fand, war unbeeindruckt, aber nahm mir vor ihr mal einen Besuch abzustatten, wenn ich mal wieder in Heiligenhafen bin.

Irgendwann war es dann soweit und so stand ich eines Tages im Oktober unvermittelt vor der Seebrücke in Heiligenhafen. Und was soll ich sagen? Schon bevor ich einen Schritt aufs Holz getan habe, war ich beeindruckt. Dieser Steg führt nicht einfach lang und gerade ins Wasser hinaus. Schon von weitem konnte ich verschiedene Verzweigungen erkennen, Spielplätze und unterschiedliche Ebenen entdecken. Nun war mein Interesse geweckt und los ging es auf die womöglich schönste Seebrücke Deutschlands.

Der Weg und das Geländer sind mit schönem Holz beplankt. So führt der Weg geradeaus bis er sich zum ersten Mal verzweigt.

Nach rechts geht es zum Kleineren der beiden Spielplätze. Ein Tunnel und verschiedene Meeresbewohner aus Holz laden kleine Besucher zum Spielen ein. Außerdem gibt es hier einen Platz für Liebespaare um ihre Liebesschlösser anzubringen.

Geradeaus steht eine lange, wellenförmige Bank, die zum Sitzen einlädt. Am Ende einer jeden Verzweigung wurde auf eine Holzwand verzichtet und stattdessen Glas eingesetzt. Das lässt dem Ausblick mehr Raum und alles wirkt schön luftig und leicht.

Ab zur Badeplattform

Mein Weg ging schließlich weiter nach links. Nun war die Frage: nach oben oder nach unten? Ich entschied mich zuerst für den unteren, rechten Weg. Dieser führt an ein paar Sitznischen vorbei, die einen verglasten Vollausblick auf Heiligenhafens Strand bieten. Traumhaft.

Außerdem gibt es hier öffentliche Toiletten, ein nicht ganz unwichtiger Fakt, wenn du die Seebrücke auch als Badeinsel nutzen möchtest. Genau, du hast richtig gelesen, die Seebrücke wird nicht als Schiffsanleger gebraucht, sondern als Badeplattform.

Folgst Du der nächsten Abzweigung nach rechts, triffst du auf ewig lange, in wunderschönem blau gehaltene Sitzbänke. Am Ende des Weges (und der Seebrücke) gibt es verschiedene Liegestühle, Sitzgelegenheiten in verschiedenen Ebenen und eine Treppe hinunter zu einer Badeplattform. Hier kann man baden, ins Wasser springen und tauchen. Eben alles, was in der Ostsee Spaß macht.

Relaxen, auch bei schlechtem Wetter

Aber das ist noch nicht alles, was diese Erlebnisseebrücke bietet. Also komm mit mir nochmal zurück zur letzten Abzweigung. Rechts geht es zur Badeplattform. Gehst du geradeaus, läufst du direkt in die Meereslounge.

Dieser Aufenthaltsraum besteht aus gemütlichen Loungesesseln und wurde vollständig mit verschiebbaren Glassscheiben ausgestattet. Im Sommer werden diese geöffnet und man kann sich die warme Brise um die Nase wehen lassen und die Ostsee mit allen Sinnen geniessen. Aber als Ostseeerfahrende wissen wir, dass dieser erfrischende Wind in den anderen Jahreszeiten so manchen schnell zum Frösteln bringt. Dann bleiben die Scheiben geschlossen und man kann die Ostsee im Warmen genießen, vielleicht ein Buch lesen und dabei den Wellen zuschauen. Gemütlicher geht es nicht mehr.

Geheimtipp für Verliebte: Man kann auf der Seebrücke auch heiraten.

Nicht nur für Kinder: ein Wasserspielplatz auf dem Wasser

Falls du Kinder hast, wird Dein Weg an der Abzweigung vermutlich nach links führen. Denn hier geht es zum großen Wasserspielplatz.

Am Eingang begrüßt dich ein großes Laufrad (das meine ich wörtlich). Weiter brauchst du erstmal nicht laufen, denn vermutlich wird dies der Platz sein, wo du dich in der nächsten Zeit aufhalten wirst. Denn dieses Laufrad ist dazu da um Wasser aus der Ostsee nach oben zu befördern. Bist du schnell und ausdauernd genug, wirst du im Nu zum Helden oder zur Heldin der Kinder. Denn jetzt läuft das kühle Nass direkt in die verschiedenen Spielstationen und sorgt für allerlei Kurzweil und Spaß.

Der Wasserspielplatz ist großartig und die Kinder lieben ihn. Aber nicht nur die Kinder, auch wir Erwachsene hatten viel Spaß herauszufinden, wie man das Wasser durch die verschiedenen Ebenen leiten kann. Stell dich also auf einen längeren Aufenthalt für die ganze Familie ein.

Hoch hinaus in die 2. Ebene

Das alles war nun schon eine Menge für eine Seebrücke. Aber wir sind noch nicht am Ende, denn nun geht es eine Station höher.

Um auf die 2.Ebene von Heiligenhafens Seebrücke zu kommen, kannst du entweder bei der ersten Abzweigung den Weg wählen, der nach oben führt, oder du machst es wie ich und nimmst einfach die Treppe neben der Meereslounge.

Oben empfing mich ein Panoramablick über die gesamte Ostsee. Ich schnappte mir eine der dortigen Holzliegen und genoss die Aussicht über Graswarder, den Strand, Fehmarn, die Fehmarnsundbrücke und das türkise Blau der Ostsee. Die Möwen kreischten, der Wind blies und unser Schleswig-Holstein zeigte beeindruckende Wolkenbilder. Und ich atmete tief durch und genoss den Moment auf Deutschlands schönster Seebrücke.

Weitere Informationen
Anschrift:
Seebrückenpromenade
23774 Heiligenhafen

Öffnungszeiten Seebrücke:
Montag- Sonntag 0-24 Uhr

Öffnungszeiten Lounge:
Montag- Sonntag 8-19 Uhr

1 Trackback / Pingback

  1. Heiligenhafen - Sonnendeck der Ostsee

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*