Hallig Gröde – Die kleinste selbstständige Gemeinde Deutschlands

Schleswig Holstein Landschaft

Die kleinste Gemeinde Deutschlands besteht aus nur neun Einwohnern und lebt auf unserer drittgrößten Hallig: Gröde. Diese Hallig liegt in Nordfriesland mitten im Nationalpark Schleswig-Holteinisches Wattenmeer. Noch heute wird sie bis zu 50 Mal im  Jahr überflutet.  Dann schrumpft die drei Quadratkilometer große Insel auf ein Stück trockenes Land, dass so groß ist wie ein Fußballfeld. Hier findest du noch authentisches Halligleben und absolute Ruhe. Ich zeige dir, was dich auf Hallig Gröde noch erwartet.

Geschichte von Hallig Gröde

Hallig Gröde gehörte im 12.Jahrhundert zu den Uthlande von Nordfriesland. Durch Sturmfluten verloren sie Landmasse und wurden vom Festland getrennt. Nach einer bewegten Vergangenheit wurde Gröde 1864 nach dem Deutsch-Dänischen Krieg letztlich Deutschland zugesprochen.

Wusstest Du, dass die Hallig Gröde …

  • aus zwei Halligen besteht? Neben Gröde gehört auch die unbewohnte Hallig Habel zur Gemeinde.
  • aus den Halligen Gröde und Appelland zusammengewachsen ist und deshalb eigentlich Gröde-Appelland heißt?
  • zwei Warften auf Hallig Gröde hat? Diese sind mit Ringdeichen umgeben um sie vorm Überfluten zu schützen. So sind die darauf stehenden Wohnhäuser mit sicheren Schutzräumen im 1.Stock um den Bewohnern einen sicheren Rückzugsort zu geben.
  • im Sommer in einen blauvioletten Traum verwandelt wird? Der Strandflieder / Bondestave wird auch Halligflieder genannt, besitzt aktive Salzdrüsen um aufgenommes Meersalz aufzunehmen und findet auf der Hallig optimale Bedingungen um zu wachsen. Auf Gröde findest du den größten zusammenhängenden Bestand an Strandflieder an der Westküste Schleswig-Holsteins.
  • jährlich bis zu 15.000 Ringelgänse beherbergt, die einen Stop auf ihrem Zug nach Sibirien einlegen?

Unterschiedliche Ausflugsziele für jeden Geschmack

Hallig Gröde selbst ist ein beliebtes Ausflugsziel für ruhesuchende Urlauber. Da es keine Autos auf der Insel gibt, ist die Luft sauber und dank der Nordsee gibt es viel gesunde, jodhaltige Luft. Damit eignet sich die Hallig perfekt um Mal richtig durchzuatmen und zu entspannen.  Und wer mehr Action sucht, kann im Watt wandern, in der Nordsee baden oder angeln.

  • Halligkirche St. Margarethen: Die Kirche wurde 1779 gebaut und beherbergt Schätze, die aus der Vergangenheit Gördes stammen.

Hallig Gröde aus Ausflugsziel

Um auf die Hallig zu kommen, steuerst du am besten den Fährhafen Schlüttsiel an. Von hier verkehren Fähren zwischen Hallig und Festland. Im Sommer regelmäßig, während der anderen Jahreszeiten entscheidet das Wetter, wann die Schiffe fahren.

  • Wattwanderung ab Schlüttsiel: 2,5 Stunden dauert der Wanderung durchs Watt zur Hallig. Nach einem Aufenthalt von 2 Stunden geht es zurück nach Schlüttsiel. Achtung! Wattwanderungen sollten immer nur mit ausgebildeten Wattführern gemacht werden. Wer Interesse an dieser Tour hat, findet hier mehr Infos.
  • Schiffstour nach Gröde ab Schlüttsiel: Die MS Nordfriesland, Hauke Haien und  die Halligmeerfahrten steuern die Hallig an.
  • Schiffstour ab Nordstrand: Die Adler-Schiffe fahren im Sommer ab Nordstrand nach Gröde.

Görde für…

… Familien

  • Von März bis Mai werden viele Lämmer geboren. Kinder und Eltern dürfen gern beim Füttern helfen.

… Angler

  • Das Meer mit seinen Prielen bieten sich als Angelgebiet an.

Genießen und Essen

Auf Gröde gibt es keine Restaurant und Cafes

Einkaufen

Die Insel hat keinen Supermarkt. Es gibt Monikas Kiosk. Hier werden Snacks, Kekse, Marmelade, Getränke und hausgemachte Knerken, Halligkekse, verkauft und es ist ein beliebter Treffpunkt zum Klönschnack.

Übernachtungsmöglichkeiten

  • Ferienhaus Mommsen: Claudia Mommsen bietet verschiedene Ferienwohnungen in ihrem Haus an. Kontakt: Claudia Mommsen, Tel. 04674-302.
  • Ferienhaus Kolk: Hier gibt es drei Ferienwohnungen zum Mieten. Im Garten gibt es verschiedene Spielgelegenheiten für Kinder. Kontakt: Sabine Kolk, Tel. 04674-1448.

Mehr Erfahrungsberichte über die Stadt

  • Die Hallig-Familie Kolk führt einen tollen Hallig-Blog, der dir das Inselleben näher bringen kann.
Über Nina 18 Artikel
Moin, ich bin Nina, gebürtige Schleswig-Holsteinerin und zeige dir hier viele Orte, tolle Ausflugsziele und viel Spannendes aus meiner Heimat.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*